Starke Kinder (1.-4. Klasse)

STARKE KINDER Kurs für 1.-4. Klasse


Für Mädchen und Jungen.

 Warum ist ein STARKE KINDER Kurs sinnvoll:

Nur starke und selbstbewusste Kinder können sich selbst schützen.

Der Präventions- und Selbstbehauptungskurs für Kinder im Grundschulalter vermittelt richtige Verhaltensweisen in kritischen Situationen. Die Kinder lernen sich entsprechend ihrer Gefühle auszudrücken und Situationen selbst zu gestalten. Sie lernen zudem sich bewusst entscheiden zu dürfen, was sie möchten und was nicht.

Der STARKE KINDER Kurs:

  • vermittelt Kindern ihr Selbstbewusstsein zu entdecken,

  • ermöglicht Kindern sich von Bedrohungen abzugrenzen und

  • das positive Gefühl der eigenen Stärke zu nutzen.

Inhalte des Kurses sind:

  • wie wirkt Körpersprache

  • bewusste Steuerung der Blickkontakte

  • Reaktionen auf eine starke Stimme

  • angemessene Abwehrbewegungen

  • Respekt vor dem Persönlichkeitsbereich anderer

  • Lernen auf sich und andere zu achten

Selbstschutztechniken

Selbstschutztechniken kommen zum Einsatz, wenn es nicht möglich ist, sich gewalttätigen Situationen, wie einer Prügelei, präventiv zu entziehen.

Durch Selbstschutztechniken lernen die Kinder sich bei körperlichem Bedrängen losreißen zu können. Sie unterstützen das selbstbewusste Auftreten in kritischen Situationen und verringern das Risiko Opfer zu werden, gegen alle Formen der Gewalt. Selbstschutztechniken verringern auch das Risiko Täter zu werden.

WICHTIG! Wir vermitteln den Kindern, dass sie die erlernten Techniken nur im Notfall anwenden!

Den STARKE KINDER Kurs für die Grundschule gibt es auch als Klassenprojekt.

Präventionskurs Starke Kinder für die Grundschule

Methodik:

In altersgerechten Rollenspielen werden spezifische Situationen durchgespielt und durch Übungen und Hausaufgaben verfestigt. Durch diese Rollenspiele soll erreicht werden, dass sich Kinder selbst behaupten können und stark wie selbstbewusst in verschiedenen Situationen reagieren.

Unsere Rollenspiele dienen dazu:

  • in kritischen Situationen den „Kopf einschalten“ und auf das Gefühl hören

  • sich deutlich abgrenzen, NEIN sagen

  • sofort weggehen (wenn möglich Hilfe holen)

  • den Vorfall den Eltern oder einer anderen Vertrauensperson erzählen.

 

Zusammenarbeit mit Eltern:

Eltern sind der entscheidende Faktor, um Kinder effektiv gegen Gewalt zu schützen. Sie stehen dabei sogar an erster Stelle, damit die Kursinhalte nachhaltig verankert werden.

 

Kontakt:

Bietet Ihre Schule keine Starke Kinder Kurse an, Sie haben aber als Eltern Interesse Ihr Kind daran teilnehmen zu lassen, dann informieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Carmen Ruppert Persönlichkeitstraining - Tel. 07457 696473 - E-Mail: carmen@carmen.ruppert.de